Deutsche Glasfaser-Anschluss mit FRITZ!Box einrichten

Deutsche Glasfaser Anschluss mit FRITZ!Box

Nachdem ich seit meinem Beitrag zu den Problemen mit der Einrichtung des Deutsche Glasfaser-Anschlusses veröffentlicht habe, erreichen mich immer wieder Anfragen, wie genau man es denn jetzt macht.

Daher habe ich mich dazu entschieden eine kleine Anleitung zu schreiben, der ihr folgen könnt:

Hinweis vorweg: Bei mir kommt eine FRITZ!Box 7490 zum Einsatz, kleine Abweichungen bei der Benutzeroberfläche bei anderen Modellen sind möglich!

Voraussetzungen

Bevor ihr die folgenden Schritte ausführt, sollten bei euch folgende Dinge gegeben sein:

  • Ihr habt einen Glasfaser-Anschluss der Deutschen Glasfaser.
  • Der Glasfaser-Anschluss ist installiert und angeschlossen (Hausübergabepunkt & NT sind installiert).
  • Der Anschluss wurde bereits durch einen Techniker freigeschaltet.
  • Es besteht eine LAN-Verbindung zwischen dem Anschluss und eurem Router

Als Grundaufbau für die folgenden Schritte empfehle ich euch, euren Computer/Laptop via LAN-Kabel mit eurer FRITZ!Box zu verbinden.
Solltet ihr nur ein Mobilgerät zur Verfügung haben, könnt Ihr die Benutzeroberfläche auch via WLAN erreichen.

Wichtig: Der LAN-Anschluss, der vom Deutsche Glasfaser-Gerät kommt wird an LAN1 angeschlossen, euer Gerät (Computer / Laptop) an LAN2.

Schritt 1 – FRITZ!Box aufrufen & einloggen

Als allererstes müsst ihr erstmal auf eure FRITZ!Box zugreifen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Ruft die Adresse http://fritz.box in eurem Browser auf.
  • Ruft die FRITZ!Box direkt via Standart-IP (Werkseinstellung) auf – gebt dazu http://192.168.178.1 im Browser ein.
  • Funktionieren beide Methoden nicht, gibt es noch die Notfall-IP http://169.254.1.1, die ihr aufrufen könnt.

Dort könnt ihr euch dann auf der Benutzeroberfläche einloggen.

Optional – Sicherung anlegen

Als allerersten Schritt, bevor ihr überhaupt etwas anderes tut, würde ich euch empfehlen, eine Sicherung des Geräts anzulegen. Wenn die Fritzbox gerade erst aus der Verpackung kommt kann man diesen Schritt überspringen.

Wählt dazu links im Menü System -> Sicherung aus und legt eine Sicherung an.
(Wollt ihr später eine Sicherung wiederherstellen, nutzt einfach den Reiter „Wiederherstellen“ oben in der Mitte!)

Deutsche Glasfaser Anschluss mit FRITZ!Box
Hier könnt ihr eine Sicherung eurer Einstellungen anlegen.

Schritt 2 – Einstellungen wählen

Jetzt geht es an die Einstellungen, die ihr für die Nutzung des Glasfaser-Anschlusses braucht. Wählt dazu im Menü links Internet -> Zugangsdaten an.

  • Internetanbieter
    • Wählt im ersten Dropdown-Menü den Punkt weitere Internetanbieter aus.
    • Im darunter erscheinenden Dropdown-Menü wählt Ihr anderer Internetanbieter aus.
  • Anschluss
    • Wählt den Punkt Anschluss an externes Modem oder Router aus.
  • Betriebsart
    • Wählt den Punkt Internetverbindung selbst aufbauen aus.
  • Zugangsdaten
    • Wählt die Option Nein.
  • Verbindungseinstellungen
    • Hier tragt ihr die Daten eures gebuchten Internetanschlusses ein.
Deutsche Glasfaser Anschluss mit FRITZ!Box
Wählt die Einstellungen wie hier gezeigt.

Nach diesem Schritt solltet ihr auf Übernehmen unten rechts klicken und kurz abwarten.

Danach ruft ihr eine Seite eurer Wahl im Browser auf – nehmen wir einfach mal https://www.google.de/ als Beispiel.
Die Seite wird aufgerufen und ihr könnt lossurfen? – Glückwunsch!

Passiert jetzt noch nichts, fehlt euch noch eine kleine Zahl zu eurem Glasfaser-Glück, ab zum nächsten Schritt!

Schritt 3 – Die magische Zahl

Jetzt fehlt euch nurnoch eine kleine, dreistellige Zahl, damit die ganze Sache mit dem Glasfaser-Anschluss auch korrekt funktioniert – und zwar die sogenannte VLAN-ID.

In den Einstellungen klickt ihr jetzt auf Verbindungseinstellungen ändern.

Setzt dann das Häkchen bei VLAN für den Internetzugang verwenden und tragt unter VLAN-ID dann eine der folgenden Zahlen ein:

  • 362 (meistgenutzt)
  • 361
  • 363
  • 360 (wird meist für gestellte Router der Deutschen Glasfaster genutzt)
  • 320 (wird nur sehr selten genutzt)

(Probiert es von oben nach unten aus, bis ihr ins Internet kommt)

Der Witz an der Sache: Die VLAN-ID wird euch in den Anleitungen, die es von der Deutschen Glasfaser zur FRITZ!Box-Einrichtung gibt, nirgendwo mitgeteilt.

Ich persönlich habe sie dann unter einem Video in den Kommentaren gefunden.
(An der Stelle vielen Dank an „Hannes G.“ und „David Sallge“!)

Deutsche Glasfaser Anschluss mit FRITZ!Box
Mit der „magischen Zahl“- der VLAN-ID – könnt ihr dann endlich ins Netz!

Zu guter letzt könnt Ihr dann noch via System -> Sicherung -> Neustart einen sauberen Neustart eures Routers durchführen.

Dann sollte Euren Surf-Abenteuern im Grunde nichts mehr im Wege stehen – und Ihr könnt eure Geschwindigkeit über Test-Seiten wie WieIstMeineIP oder die offizielle DG-Testseite prüfen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here