Netzneutralität USA

Die Netzneutralität in den USA wird abgeschafft. Das hat die US-Regulierungsbehörde FCC in Washington, DC, mit 3:2 Stimmen beschlossen.

Mit 3:2 Stimmen wurde am Donnerstag in den USA die Abschaffung der Netzneutralität beschlossen. Die Abstimmung der Regulierungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) erfoglte um 14:12 Uhr Ortszeit (19:12 Uhr MEZ) in der Hauptstadt Washington, DC.

Na klasse! Wenn sowas in den USA durchkommt, dann stehen uns ja dunkle Zeiten bevor. Künstliche Verlangsamung von Internetseiten, deren Zensur oder Zutritt per Bezahlung und ein Desaster für die Betreiber sämtlicher Projekte, vom kleinen Hobbyblog bishin zur Nachrichtenwebseite, die dann wahrscheinlich Geld an die Anbieter abdrücken dürfen.

Ich bete einfach nur, dass dieser Mist hier bei uns nicht durchkommt. Aber da bei uns ja nur sämtlicher Scheiß (!) umgesetzt wird, der keinem Menschen was bringt, würde es mich nicht wundern, wenn das früher oder später auch passiert.

Quelle: Heise

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here