Netzfund

Rückkehr von MTV ins Free-TV

MTV Rückkehr

Kennt ihr noch dieses „MTV“?

Sieben Jahre nachdem MTV ins Pay-TV verschwunden ist, wird das Programm des Musiksenders vom kommenden Jahr an wieder frei empfangbar sein. Der Schritt hatte sich angedeutet, nachdem seit einiger Zeit ein kostenloser Livestream angeboten wird.

Ich wusste ehrlich gesagt garnicht, dass es MTV überhaupt noch gibt. Ich hab zwar Nickelodeon und Viva in meinem TV-Sendersuchlauf (wenn ich den TV denn alle Jubeljahre mal anschalte), aber wirklich reinschauen tue ich dort nie.

Soweit ich weiß laufen viele ehemalige Shows (und auch neue Folgen von Shows die damals MTV-exklusiv waren) ja nun auf diesen beiden Sendern.
Heißt dass also nun, das man diese beiden anstatt MTV wieder beschneiden oder einstampfen möchte?

Ich frage mich ebenfalls, ob eine Rückkehr von MTV mit der Konkurrenz aus dem eigenen Hause und in der „heutigen“ Zeit überhaupt noch lohnt?
Wir schauen die meisten Shows doch eh mittlerweile „on Demand“, Musik sucht man heute in den Toplisten der diversen Online-Bibliotheken wie etwa Spotify und nicht mehr im Fernsehen – und die Musikvideos an sich werden wenn noch auf Youtube geschaut.

Als jemand der selbst selten bis garnicht den Fernseher für das normale TV-Programm anschaltet, zeigt sich da so oder so kaum Nutzen.

Rückkehr des einst ikonischen Musiksenders – oder unnötiger Versuch wieder relevant zu werden?
Wie seht ihr die Sache?

Quelle: DWDL.de

Dota 2 Gaming

Dota 2-Kurzfilme vom International 2017

Dota 2 Kurzfilme

Im Rahmen des größten jährlichen Dota 2-Turniers „The International“ werden in den Pausen zwischen den einzelnen Spielen oder in der Vorbereitungsphase auf die nächste Begegnung häufig Kurzfilme eingespielt, die während des Dota 2 Short Film Contest 2017 eingesandt wurden.

Bei manchen Einsendungen muss man sich fragen, warum Valve diese talentierten Ersteller und Sprecher nicht schon längst mit an Board geholt hat!?

Hier mal zwei Beispiele, im ersten werden quasi alle Vorurteile von und über Dota 2-Spieler auf die Schippe genommen, der zweite Film zeigt Eindrücke einer Schlacht Dire vs Radiant.

Dota 2 Gaming 1

Artifact – Das Dota-Card-Game!

Artifact - Dota Card Game

Hat Valve jetzt den Verstand verloren? Hearthstone trifft Dota 2 – und heraus kommt Artifact? Nun, ganz so ist es dann wohl doch nicht.
Im gestrigen Stream vom aktuell laufenden „The International“-Turnier kündigte Sean ‚Day9‘ Plott den kommenden Titel von Valve an, der 2018 erscheinen soll.

Dabei soll man laut Day9 nicht eins, sondern gleich drei Spielfelder gleichzeitig kontrollieren, die die drei „Lanes“ aus Dota 2 repräsentieren. Zudem kontrolliert man fünf Heldenkarten, die die fünf Spieler im Spiel repräsentieren.

Zum Anfang jeder Runden spawnen auf jeder Seite Monster, ähnlich den Creep-Wellen in Dota 2.
Dabei sammelt man durch das töten von Helden und Creeps Gold, das man dann in Verbesserungskarten für die Helden oder der Barracken, die die Creeps spawnen, steckt.

Das Ziel ist, wie auch im MOBA, die Zerstörung des Gegners und dessen Basis.

Das Spielprinzip sei ganz anders, als man es von Spielen wie Hearthstone, Gwent oder gar Magic gewohnt sei – leichter zugänglich und man komme schnell ins Spiel hinein.

Gameplay-Footage gibt es derzeit noch nicht, Day9 selbst hat das Spiel aber anscheinend schon einge Runden anspielen dürfen.

Kritik am neuen Titel von Valve

Die Community nahm die Ankündigung ungewohnt kritisch auf, der Trailer strotzt vor negativen Bewertungen und Kommentaren, während der Ankündigung explodierte der Twitch-Chat ebenfalls vor Entrüstung.

Ich persönlich denke zwar, dass Valve hier klar einem Trend folgt, denke aber auch dass die bisherigen Infos recht vielversprechend sind und man mit der Kombination aus MOBA und Kartenspiel etwas erschaffen hat, was es so bisher noch nicht gibt.
Ich bin gespannt auf Artifact!

Netzfund Twitch

Angelstream auf Twitch

Angelstream auf Twitch

Ich hab ja in der IRL-Sektion von Twitch.tv schon einiges gesehen, leicht bekleidete „Cosplayerinnen“, Stadtrundgänge in London mit mobilem Internet, oder gelangweilte Weltverbesserer, die sich gepfefferte Diskussionen mit dem Chat liefern – aber das ist mal was neues.

Die zwei Jungs sitzen an einem See und angeln auf Karpfen – und haben sogar eine Unterwasser-Kamera platziert, auf der man den Köder sehen und einen eventuellen Biss mitverfolgen kann.
Der Chat war recht gesprächig, auch wenn die Zuschauerzahl sich nur knapp unter 100 Leuten bewegte – verwunderlich, bei einem so „speziellen“ Stream.
Der Kanal selbst ist sonst auch für „normale“ IRL-Streams und Gaming bekannt.

Eine nette Abwechslung – und durchaus ein kreativer Ansatz, insbesondere die Unterwasser-Ködercam fand ich sehr interessant.

Anbei noch der Link zum Channel der Jungs: SchufaTV auf Twitch

Gaming Hearthstone

Hearthstone – Zeit wieder Priest zu spielen!

Knights of the Frozen Throne - Ritter des Frostthrons - Prieser - Verstand rauben

Mit der oben gezeigten Karte könnte es wieder richtig spaßig werden Priest zu spielen!
Die Rogues, die alle Karten der Klasse des Gegners kopieren find ich ja schon echt interessant, leider kam man damit weder im Standart- noch im Wild-Format wirklich weit.

Die anderen Priest-Karten die bisher rauskamen sind auch recht interessant – vielleicht kann man also bald wieder einen Priester bauen, der dem Gegner das halbe Deck wegklaut, interessant interessant! 😉

Quelle: Justnetwork