Twitch in China blockiert

Das Streaming-Portal Twitch, das vor allem für die Übertragung von Spielen genutzt wird, ist nicht mehr in China verfügbar. In weiten Teilen des Landes können die User nicht mehr auf den Dienst zugreifen. Offenbar hat die Regierung den Block von Twitch veranlasst.

Bisher scheint Twitch trotz seiner Größe „unter dem Radar“ der chinesischen Regierung geflogen zu sein, aber anlässlich der „Asienspiele“, zu denen jetzt auch eSports zugelassen sind, zog man den Stecker.

Der Witz an der Sache: Die Leute wollten nur ihre Spieler anfeuern, aber es gab im offiziellen „CCTV“ keine Übertragung, Twitch war die Alternative – als Konsequzenz sind sowohl die Seite als auch die App nun geblockt.

Damit reiht sich Twitch dann hinter einem gefilterten Google und anderen blockierten Diensten wie Facebook, Twitter oder Skype ein.
Eine Einigung seitens Amazon mit der Regierung ist wohl höchst unwahrscheinlich.

Echt unfassbar, dass es so etwas in der heutigen Zeit noch gibt – andererseits muss man ja nur „ein paar Türen weiter“ nach Nordkorea schauen…!

2 KOMMENTARE

  1. Das ist ja in China nichts neues! Die blockieren da alles. Was mir mehr Sorge bereitet ist das Warum! Wieso blockiert China Twitch? Ich mein, das meiste da hat mit Gaming zu tun und nicht mit Politik. Ich verstehs nicht und finde die chinesische Regierung eh sehr verwerflich!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here