Epic Games kauft Rocket League-Entwickler und entfernt es von Steam

Rocket League Epic Games Store

Fortnite creator Epic Games announced today that it’s acquired the independent game development studio Psyonix, makers of the massively popular vehicular soccer game Rocket League.

As a result of the deal, Psyonix says it will have access to more resources to support Rocket League’s competitive e-sports league and, by late 2019, will bring the game to Epic’s PC storefront.

Epic Games hat also Psyonix Studios gekauft, das Studio, welches das erfolgreiche Spiel Rocket League herausgebracht hat. Erstmal halb so wild, aber das ganze hat auch seine Folgen:
Rocket League wird nurnoch exklusiv im Epic Games Store verfügbar sein – und wird im Laufe des Jahres von Steam entfernt.

Angeblich soll sich für alle Käufer auf Steam damit nichts ändern – das macht die Sache aber nur bedingt besser.

Wenn ich nicht ganz falsch liege, sagen die Verträge bei Steam, dass man keine DLC’s oder andere Inhalte für Spiele anbieten darf, die garnicht auf der Plattform angeboten werden.
Heißt also keine Skins, keine DLC’s und kein Season Pass mehr für alle Rocket League-Spieler auf Steam?

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here