Nostalrius PvP PvE Release Elysium

Lange haben die Spieler des erfolgreichen World of Wacraft-Privatservers Nostalrius darauf gewartet – nun ist es endlich soweit: Heute, am Samstag dem 17.12.2016 um 18 Uhr deutscher Zeit eröffnen die Betreiber des Serverprojektes Elysium sowohl den PvP- als auch den PvE-Server wieder – und das sogar mit den alten Datenbanken.

Zahlen die Bände sprechen

Als die Ankündigung für den mgölichen Account- & Charaktertransfer kam, gab es für viele kein Halten mehr – die ersten 25.000 transferierten Accounts sammelten sich innerhalb weniger Stunden.
In einem Twitter-Posting verkündeten die Betreiber von Elysium vor wenigen Stunden dass fast 44.000 Spieler ihren Charakter übertragen haben.
Dazu kommen fast 2000 Spieler die von Elysium selbst hinüberwechseln – und mit allen Neu-Registrationen zusammen erreicht man sogar fast die 80.000 Accounts.

Falls ihr ehemaliger Spieler seid und auch gerne eure alten Charaktere wiederhaben möchtet, findet ihr hier eine Anleitung dazu!

Frische Server im Januar

Damit aber noch nicht genug, da war ja auch noch das Versprechen von einem komplett frischen Server, auf dem alle neu Anfangen und der Progress-Ablauf nochmal von vorne beginnt.
Dieser soll im Januar 2017 starten, denn die Betreiber und Entwickler von Elysium wollen die Weihnachtszeit – verständlicherweise – mit ihrer Familie verbringen, anstatt an diesem Mammutprojekt zu sitzen.
Den genauen Termin dafür gibts am 25. Dezember 2016!

Hype Hype Hype?!

Einerseits freue ich mich darauf, dass die Fans der alten WoW-Version wieder ein Zuhause bekommen – und natürlich habe auch ich selbst meine Charaktere transfertiert (auch wenn diese noch nicht über Level 30 hinausgekommen sind).
Andererseits geht mir der Hype um die ganze Geschichte schon fast ein bisschen auf den Keks.

Wo Hype ist, ist die Enttäuschung oft nicht weit – und das liegt in der Natur der Sache. Natürlich sollen sich die Leute freuen und weiter ihrem Classic-Erlebnis frönen, aber wie groß wird das Geschrei, die Welle der Entrüstung – der Shitstorm – sein, wenn der Server nicht zum genannten Zeitpunkt 1a läuft und alle naselang abschmiert – was durchaus abzusehen ist?
Gerade im Internet ist man ja schnell dabei seinem Ärger über gedämpften Spaß – die offiziellen WoW-Foren sind da das beste Beispiel.

Zum Schluss wäre da noch der Fall von Leuten wie dem selbsternannte Verfechter bzw der selbsternannten Stimme der Vanilla-CommunityAlexensual – die versuchen auf der Hype-Welle mitzuschwimmen und teilweise Content ohne Ende ins WWW pumpen, den es so auch „in gut“ schon gibt und dabei gegen alles und jeden feuern der nich die rosarote „Vanilla is teh best“-Brille aufhat (was der Community nicht unbedingt zu einem besseren Ruf verhilft).

Aber genug der Schwarzmalerei – vielleicht wird es ja, allen Befürchtungen zum Trotz, einfach nur ein geiles Event und die Rückkehr ins gelobte Land der Classic-Community. 😉
Ich werde jedenfalls um 18 Uhr am Start sein und mir das Spektakel live ansehen!

Eure Meinung ist gefragt!
Seid ihr selbst World of Warcraft Spieler – gar ehemaliger Nostalrius-Weggefährte?
Werdet ihr euch das Projekt einmal anschauen – eventuell sogar schon heute Abend?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here