The Walking Dead 10 Jahre

Nachdem die Quoten von „The Walking Dead“ in den letzten Staffeln deutlich schwächelten und sich darüber hinaus ein Serienstar nach dem anderen von der erfolgreichen Zombie-Serie verabschiedet, fallen mittlerweile auch die Zuschauerreaktionen auf den einstigen Serien-Hit mehr als dürftig aus. Und trotzdem ist laut den Verantwortlichen von AMC noch längst kein Ende in Sicht!

Dieser und anderen Quellen nach soll es weitere Spinoffs wie „Fear the Walking Dead“ geben – die dann auch via Crossover direkte Verbindung zur Hauptserie kriegen.
Man will quasi ein „The Walking Dead Universum“ aufbauen.

Ich persönlich habe bis jetzt „nur“ bis zum Ende von Staffel 6 geguckt.
Leider hab ich mich unglücklich selber gespoilert und weiß wen es erwischt – und dank der aktuellen Newslage um die Serie weiß ich schon dass zwei weitere Personen das zeitliche segnen werden – und welche dass sein werden.
Mit diesen Infos bin ich zwiegespalten, ob ich mir die Staffeln nach Staffel 6 überhaupt anschauen möchte.

Ich fand The Walking Dead immer klasse – es war quasi eine „DayZ Verfilmung“, in einer post-apokalyptischen Welt – genau mein Ding. Aber leider hat die Serie auch im Laufe der Zeit stark abgebaut.
Jetzt noch mitunter 10 Jahre oder mehr davon zu haben, bietet zwar einerseits Potenzial, könnte andererseits aber auch irgendwann nurnoch im Versuch enden, möglichst viel aus dem Franchise rauszuquetschen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here